# Steinumdreher

Ein Projekt um jeden Preis zu realisieren, ist nicht unser Ding

Gute Werkzeuge sind Pflicht. Wir benutzen unser Wissen, einen kühlen Kopf und eine ruhige Hand – und zwar über den gesamten Projektverlauf. Da wir Verantwortung für unser Handeln übernehmen wollen, drehen wir wirklich jeden Stein um, um auch die versteckten Risiken zu kennen. Unsere Erfahrung macht uns wiederum sehr schnell, denn wir können den Markt einschätzen wie kaum ein Anderer. Es überrascht deshalb sicher nicht, wenn wir Projekte dann auch sehr konsequent und planvoll in die Tat umsetzen. Und wer erkannt hat, dass wir dies als Projektpartnerschaft immer wieder neu zum Erfolg führen, macht auch immer wieder gerne bei uns mit.

Die Landeshauptstadt entwickelt sich immer weiter zu einer attraktiven Wohnstadt und wird bald um ein attraktives Wohnquartier reicher.

Frechen entwickelt sich immer weiter zu einer attraktiven Wohnstadt und wird bald um ein attraktives Wohnquartier reicher. Auf dem ehemaligen Areal mit Schrebergärten entsteht nun mitten in der Stadt die Wohnanlage fresh.

das Wohnentwicklungsprojekt Goethequartier wurde dem Bauausschuss der Stadt Offenbach vorgestellt.

Offenbach entwickelt sich immer weiter zu einer attraktiven Wohn­stadt und wird bald um ein attraktives Wohn­quartier reicher. Auf dem ehemaligen Produktions­gelände der Maschinenfabrik „Collet und Engelhard“ wird die in 1862 begründete Industrie­geschichte nun in eine Wohnquartiers­entwicklung umgewidmet.

Frechen, 06. November 2015. Der Kölner Stadt-Anzeiger veröffentlicht einen Artikel zum neuen Wohnquartier Fresh in Frechen. Lesen Sie hier mehr darüber.

DIE WOHNKOMPANIE Rhein-Main hat mit dem Kauf des Bürogebäudes-Solmsstraße 25, Frankfurt-Bockenheim den Grundstein für den Bau von ca. 130 Eigentumswohnungen gelegt.

Die „Die Wohnkompanie“ expandiert nach Österreich und vollzieht damit den ersten Schritt zur Internationalisierung. Am 28. Juli 2015 wurde die DWK Die Wohnkompanie GmbH (DWK Wien) offiziell ins österreichische „Firmenbuch“ (Synonym zum deutschen Handelsregister) eingetragen.

Die Wohnkompanie Nord entwickelt in den Glasbläserhöfen 2 - direkt am Schleusengraben von Bergedorf - sein erstes Quartiersprojekt. In zwei Gebäuden entstehen dort 90 Eigentumswohnungen auf insgesamt rund 7.000 Quadratmetern Wohnfläche, die eine gehobene Ausstattung in ruhiger Lage am Wasser bieten.

Noch immer ist unklar, wann der Bau- und Liegenschaftsbetrieb des Landes (BLB) das Gelände mit dem leerstehenden Gefängnis Ulmer Höh' verkauft – deshalb wird das dort geplante Wohngebiet nun wohl in zwei Abschnitten umgesetzt.

Mit einer chinesischen Weisheit begrüßte Frankfurts Bürgermeister und Planungsdezernent Olaf Cunitz Geschäftsführerin Iris Dilger und ihr Team der WOHNKOMPANIE Rhein-Main als neue „Player“ auf dem Feld des Wohnungsbaus.

Auf den ehemaligen Industrieflächen des Schiess-Konzerns in Heerdt entsteht unter dem Namen „Wohnen am Forum Oberkassel"

Am 3. März 2014 hat DIE WOHNKOMPANIE Nord GmbH ihre Geschäftstätigkeit aufgenommen. Damit wird nach der erfolgreichen Etablierung der DIE WOHNKOMPANIE NRW, Berlin und Rhein-Main nun Norddeutschland von den Spezialisten für Wohnimmobilien erschlossen.

Pressekontakt

DIE WOHNKOMPANIE Berlin

Stephan Allner
+49 (0)30 - 233290 220
presse-berlin@wohnkompanie.de

DIE WOHNKOMPANIE Nord

Holger Römer
Abteilung Kommunikation
Zech Management
+49 (0)421 - 41007 113
hroemer@zech-group.com

DIE WOHNKOMPANIE NRW

Holger Römer
Abteilung Kommunikation
Zech Management
+49 (0)421 - 41007 113
presse-nrw@wohnkompanie.de

DIE WOHNKOMPANIE Rhein-Main

Iris Dilger
+49 (0)69 - 2474772 00
rhein-main@wohnkompanie.de

DIE WOHNKOMPANIE Wien

Sabine Mayerhofer 
+43 1 890 51 04 11
sabine.mayerhofer@wohnkompanie.at

Die Wohnkompanie © 2019 · Wir entwickeln Lebensräume