Düsseldorf-Heerdt: Bürogebäude Hansaallee 305 wechselt Eigentümer

Düsseldorf/Köln, 13. März 2018. Das Joint Venture der Immobilienunternehmen DIE WOHNKOMPANIE NRW und BAUWENS Development haben in Düsseldorf-Heerdt das Bürogebäude in der Hansaallee 305 von einer Kapitalanlage­gesell­schaft erworben.

  • DIE WOHNKOMPANIE NRW und BAUWENS Development sind die Erwerber
  • Grundstück in Nachbarschaft der Quartiersentwicklung VIERZIG549
     

Der 1978 errichtete Rundbau liegt in unmittelbarer Nachbar­schaft der Wohnviertelentwicklung VIERZIG549. Diese, derzeit größte Quartiers­entwicklung in Düsseldorf auf einem 118.000 m² großen Gelände, sieht neben dem Neubau von mehr als 1.000 Wohneinheiten auch rund 38.000 m² gewerbliche Flächen zur Nahversorgung und Freizeitgestaltung sowie einer Kita vor. Damit entsteht eine Infrastruktur, die auch von den benachbarten Firmen genutzt werden kann.

Mit dem Ankauf des Bürogebäudes in der Hansaallee bieten sich nun weitere Ge­staltungsspielräume an. Entsprechend prüfen die neuen Eigentümer die zukünf­tige Nutzung. “Unser besonderer Bezug zum Standort ist ein Vorteil bei der Wei­terentwicklung und eventuellen Vergrößerung des angekauften Büroprojektes. Es liegt auf der Hand, dass wir Synergie-Effekte sehen und heben werden. Für das Grundstück liegt ein wirksamer Bauvorbescheid vor. Dieser erlaubt es, auf dem ca. 5.400 m² großen Grundstück z.B. weitere Bürogebäude zu bauen,“ erläutert Gerd Kropmanns, geschäftsführender Gesellschafter von DIE WOHNKOMPANIE NRW. Die bisherigen Büro-Flächen von 5.343 m² Bruttogrundfläche könnten nahezu verdreifacht werden.

„Der noch laufende Mietvertrag ist in Kombination mit der Opportunität, dort weiter zu bauen, eine hervorragende Möglichkeit, in aller Ruhe ein überzeu­gendes Konzept für den Büro-Standort zu entwickeln. So können wir auf Verän­derungen am Markt reagieren. Zu den Standort-Qualitäten gehören neben der Präsenz im Stadtbild u.a. die gute Verkehrsanbindung: die U-Bahn- und Bushaltestelle "Lörick" liegt direkt vor dem Objekt und verbindet auf direktem Weg mit der Innenstadt von Düsseldorf. Zur Autobahn A52 sind es nicht mal zwei Kilometer und der Rhein ist nur ca. zwei Kilometer entfernt,“ ergänzt Alexander Jacobi, geschäftsführender Gesellschafter der Bauwens Development.

Das Immobiliengeschäft wurde vom Münchener Unternehmen BGA Invest vermit­telt. Der Transaktionsvermittler ermittelt für solche Projekte bundesweit die pas­senden Investoren mit einem transparenten, strukturierten Prozess, der in diesem Fall zu zehn verbindlichen Angebotsabgaben geführt hat. „Dieses Vorgehen er­möglicht die Auswahl der bundesweit passenden Investoren und die Ermittlung des wahren Wertes der Immobilie“, erläutert Hendrik Hofmann, Leiter Investment der BGA Invest.

Das Joint Venture der Immobilienunternehmen DIE WOHNKOMPANIE NRW und BAUWENS Development haben in Düsseldorf-Heerdt das Bürogebäude in der Hansaallee 305 von einer Kapitalanlage­gesell­schaft erworben.

Zurück

Düsseldorf-Heerdt: Büro­ge­bäude Hansaallee 305 wechselt Eigentümer
Die Wohnkompanie © 2020 · Wir entwickeln Lebensräume
Wohnkompanie - Logo
DIE WOHNKOMPANIE verwendet Cookies (auch von Drittanbietern) um die einwandfreie Darstellung der Webseite zu garantieren und mehr über das Verhalten der Webseitenbesucher zu erfahren. Die Cookies helfen uns dabei, unsere Webseite besser auf die Bedürfnisse anzupassen. Zusätzlich können wir Ihnen individuelle Angebote präsentieren (auch auf Drittwebseiten). Mit dem Klick auf den Button "Zustimmen" erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr zu den Cookies erfahren: Datenschutz und Impressum.